Hauptstadtkongress wächst erneut - Bundespolitik forciert Digitalisierung im Gesundheitswesen

Die zum achtzehnten Mal abgehaltene jährliche Leitveranstaltung der Gesundheitsbranche konnte die Teilnehmerzahl erneut leicht steigern: 8.150 Gesundheitspolitiker, Vertreter aus Pflege und Medizin sowie Manager aus Kliniken, Gesundheitsunternehmen und Verbänden trafen im Berliner CityCube zusammen, um in rund 180 Einzelveranstaltungen aktuelle und künftige Entwicklungen im Gesundheitswesen zu diskutieren. >>Weiterlesen

Die Dueck’sche Brille und die Digitalisierung

Der Mathematikprofessor Gunter Dueck begeisterte 1.600 Zuhörer der Eröffnungsveranstaltung des Hauptstadtkongresses 2015 mit einem wunderbaren Vortrag über die Schwierigkeiten der Kostendämpfung und die zwei Seiten der Digitalisierung. Hier können Sie den Vortrag noch einmal ansehen…

Facts & Figures:
7 gute Gründe, beim Hauptstadtkongress dabei zu sein

„Der in letzter Zeit immer wieder als „Davos der Medizin“ bezeichnete Hauptstadtkongress für Medizin und Gesundheit findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt – seit 2014 im neuen CityCube Berlin. Durch sein einmaliges und unverwechselbares Konzept hat er sich einen festen Platz im Terminkalender aller Kompetenz- und Entscheidungsträger im Gesundheitswesen Deutschlands erobert und ist zum ihrem Treffpunkt Nr. 1 avanciert.“ >>Weiterlesen