Loading

Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2018:
6.-8. Juni im CityCube Berlin

Deutsches Ärzteforum

Im Deutschen Ärzteforum wird die Gegenwart und Zukunft des Arztberufes in der Funktion als Heiler, Manager und Berater sowie aktuelle medizinische Fachthemen unter relevanten Akteuren behandelt.

Deutsches Ärzteforum

Die Digitalisierung verändert die Medizin tiefgreifend 

Es sind wirklich spannende und herausfordernde Zeiten, die Ärztinnen und Ärzten bevorstehen: Die Digitalisierung der Medizin wird den Heilberuf tiefgreifend verändern! Diagnostik, Therapie und die Entwicklung personalisierter Medikamente werden uns dank Big Data ungeahnte Behandlungsmöglichkeiten erlauben. Diese Chancen auszuloten, dabei aber auch über mögliche Risiken zu diskutieren – dafür bietet das Deutsche Ärzteforum im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit eine exzellente Plattform!

Robotermedizin und künstliche Intelligenz: Inzwischen stecken auch Konzerne wie Microsoft oder Google etliche Milliarden in die Erforschung und Entwicklung digitaler Medizinprodukte. Der schnelle Zugriff auf Wissensdatenbanken und computergesteuerte Diagnoseverfahren werden Ärztinnen und Ärzte sicher nicht ersetzen, ihnen aber auf vielen Gebieten einen Teil ihrer Arbeit abnehmen. Zeit, die dann etwa für Gespräche mit Patienten zur Verfügung steht.

Digitalisierung hilft aber auch, die verschiedenen Bereiche der medizinischen Behandlung besser zu vernetzen. Datenströme und die passenden Algorithmen machen vielfältige telemedizinische Anwendungen möglich, auch ohne direkten Arztkontakt. Eine flächendeckende Einführung der elektronischen Patientenakte über Sektorengrenzen hinweg kann neue Maßstäbe in der Therapie und Rehabilitation der Patienten setzen. Wir wollen aber auch klären: Wie verändert sich dabei die Rolle des Arztes? Und wie sein Arbeitsleben? Welche Auswirkungen hat das auf die Aus- und Weiterbildung?

Auf dem Hauptstadtkongress wird über die Entwicklungen von morgen debattiert. Ihre Meinung, Ihr Beitrag werden gehört und können einfließen in die Entscheidungen von Experten und Praktikern aus Medizin, Wirtschaft und Politik, die in Berlin zum Branchentreffen zusammenkommen. Viele Veranstaltungen sind in bewährter Weise interprofessionell angelegt und richten sich ebenso an Klinikärzte wie niedergelassene Kollegen.

Seien Sie dabei, gestalten Sie mit! Wir freuen uns auf Sie!

Prof. Dr. med. Axel Ekkernkamp
Wissenschaftlicher Leiter

 

Folgende Themen erwarten Sie u. a.:

  • Die Zukunft der Medizin – Innovationen, neue Entwicklungen und Perspektiven
  • Digitalisierung im Praxisalltag – wie können Ärzte und Patienten durch digitale Anwendungen unterstützt werden?
  • Die Rolle von Diagnostik und Therapie für den Arzt von morgen
  • Neue Konzepte und Best Practices in der Notfallversorgung: Triagierung, Portalpraxen, integrierte Leitstelle, Bereitschaftsdienst 4.0
  • Algorithmen oder künstliche Intelligenz: Was bringt uns den Mehrwert?
  • Von der Prävention zur Präzisionsintervention: Beispiele aus der Praxis
  • Digitales Personalrecruiting und Employer Branding: Unsere Zukunft mit Social Media und Smartphones
  • Junge Beschäftigte im Krankenhaus: Exklusive Ergebnisse einer Befragung
  • Eine Frage der Führung: Leadership und Qualität in der Arbeit – wie nehme ich meine Leute mit?
  • Zukunftsgerichtetes Versorgungs- und Gesundheitsmanagement
  • Immunologie: Chronisch vernachlässigt? Wenn das Immunsystem überreagiert
  • Von der Versorgungsforschung zur Versorgungswirksamkeit
  • Prävention und Screening
  • Präzisionsmedizin und Big Data

Zum vierten Mal dabei: Der Fachärztetag!

2018 mit den Schwerpunkten Innovationen, Entwicklungsperspektiven des Arztbildes sowie Schnittstelle ambulant und stationär – sektorübergreifende Gestaltung

Forum der Gesundheitsberufe – Ärzteforum und Pflegekongress

  • Gefragt: Gute Teamleistung im Krankenhaus – Qualifikations- und Skill-Mix
  • Die Zukunftsaufgabe: Qualitativ gute Versorgung alter Menschen
  • Das Zusammenwirken der Gesundheitsberufe beim Entlassmanagement

Apothekerforum 2018

  • Lieferengpässe bei Arzneimitteln: Höhere Transparenz für eine bessere Patientenversorgung
  • Arzneimittelversorgung als Teil einer erfolgreichen Strukturpolitik
  • Mehr Stationsapotheker: Ein Beitrag zu besserem Patientenschutz

Leitung Inhaltliche Konzeption

Die Mitglieder der Programmkommission des Deutschen Ärzteforums 2018

  • Axel Ekkernkamp (Leitung)
  • Alfred Holzgreve
  • Günther Jonitz
  • Rolf Kreienberg
  • Axel Meeßen
  • Gert von Mittelstaedt
  • Frank Ulrich Montgomery
  • Hajo Schmidt-Traub
  • Barbara Schulte
  • Theodor Windhorst
  • Bernd Wolfarth
  • Marek Tadeusz Zygmunt

In Kooperation mit

  • Bundesärztekammer
  • Marburger Bund Bundesverband
  • Ärztekammer Berlin
  • Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Universitätsmedizin Greifswald
  • Unfallkrankenhaus Berlin

Gesamtkoordination: Ingrid Völker, Guido Pschollkowski