Loading

Die Zukunft der Gesundheit in Berlin

CityCube Berlin 

Deutsches Ärzteforum

Im Deutschen Ärzteforum wird die Gegenwart und Zukunft des Arztberufes in der Funktion als Heiler, Manager und Berater sowie aktuelle medizinische Fachthemen unter relevanten Akteuren behandelt.

Das Deutschen Ärzteforum 2017 ist als Fortbildungsveranstaltung von der Ärztekammer Berlin mit 18 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Download des gedruckten Programms (PDF)

GO
alle anzeigen

Deutsches Ärzteforum

M1 

Wie erhält die Medizin ein Gesicht in einem Krankenhauskonzern?

A8 

Wird in Deutschland zu viel oder zu wenig operiert?

M3 

Auch Ärzte machen Fehler: Arzthaftung im Fokus

Kurzvorträge

Sind die Schlichtungsstellen ihren Namen wert?

Haftpflichtversicherung unter Druck

Ist die Arzthaftung reformbedürftig?

Vorsitz

Hauptstadtkongress | Programmstand: 25.06.2017
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

Leitung Inhaltliche Konzeption

Die Mitglieder der Programmkommission des Deutschen Ärzteforums 2017

  • Axel Ekkernkamp (Leitung)
  • Alfred Holzgreve
  • Günther Jonitz
  • Axel Meeßen
  • Gert von Mittelstaedt
  • Frank Ulrich Montgomery
  • Karl Hein Rahn
  • Hajo Schmidt-Traub
  • Barbara Schulte
  • Theodor Windhorst
  • Bernd Wolfarth
  • Marek Tadeusz Zygmunt

In Kooperation mit

  • Bundesärztekammer
  • Marburger Bund Bundesverband
  • Ärztekammer Berlin
  • AWMF
  • Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Universitätsmedizin Greifswald
  • Unfallkrankenhaus Berlin

Gesamtkoordination: Ingrid Völker, Guido Pschollkowski

Deutsches Ärzteforum

Die Zukunft der Medizin – Innovationen, Qualität, Patientenorientierung

Das Deutsche Ärzteforum 2017 wird prägend für die weitere Entwicklung der Medizin in unserem Land sein. Denn es gilt, einen der wesentlichen Aspekte ärztlichen Tuns und Handelns neu zu definieren: die Qualität. Den Teilnehmern des Deutschen Ärzteforums bietet das eine einzigartige Chance, über neue Anforderungen, veränderte Stellgrößen und die sich daraus ergebenden Perspektiven zu diskutieren.

Dazu gehören etwa „Pay for Performance: Qualitätsindizes für adäquate Bezahlung“ oder die Diskussion darüber, welche Chancen und Möglichkeiten die roboterassistierte Medizin bietet. In den Fokus der Qualitätsdebatte werden sicherlich auch Themen wie Patientensicherheit und Hygienemaßnahmen rücken. Ein anderes Panel setzt sich intensiv mit der Frage auseinander, ob in Deutschland zu viel oder zu wenig operiert wird.

Ein weiterer Schwerpunkt des Deutschen Ärzteforums befasst sich mit dem Berufsbild des Arztes und seinen Auswirkungen. Wir beleuchten die psychische Belastungssituation gerade junger Ärzte im Krankenhaus und beschäftigen uns mit der Verbesserung der Arbeitsbedingungen, damit mehr Zeit für Patienten und Weiterbildung bleibt. Viele Veranstaltungen sind ganz bewusst interdisziplinär angelegt, das umfangreiche Programm richtet sich ebenso an niedergelassene Ärzte wie an Kollegen aus den Kliniken. Bereits zum dritten Mal findet im Rahmen des Deutschen Ärzteforums der Fachärztetag statt, der sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit der Sektorengrenze ambulant/stationär beschäftigt. 

Wir freuen uns auf das Apothekerforum 2017, zudem gibt es gemeinsame Veranstaltungen mit dem Deutschen Pflegekongress, wenn es etwa um Erfahrungen mit dem Medikationsplan oder das Thema Personalgewinnung geht. Sie sehen: Das Deutsche Ärzteforum 2017 ist eine Pflichtveranstaltung für alle, denen die Zukunft der Medizin am Herzen liegt. Diese Chance sollten Ärzte unbedingt nutzen.