Loading

Referentendetail

 

Meik Eusterholz

Seit 2011 Geschäftsfeldleiter der UNITY AG, Köln, Schwerpunkt: Gesundheitswirtschaft, vor allem Prozesse im und um den OP, digitale Prozessplanung von Neu- und Umbauten sowie IT-Einführungen; zuvor Konzeption und Einführung von Prozessen nach Lean-Management-Prinzipien im Bereich Automotive und Maschinen-/Anlagenbau; Dipl.-Kaufmann.

www.unity.de

Freitag, 12. Juni 2015 09:00 - 10:30
M4 

Das Ende des Improvisationstheaters: Gemeinsam zur strukturierten Medizin

Kurzvorträge und Podiumsdiskussion

Kooperative Prozesse im Krankenhaus erfolgreich umsetzen

Wie kann moderne Technik die Arbeitsabläufe effizienter und mitarbeitergerechter machen?

Den Bedarf erkennen, Daten nutzen, Prozesse gestalten – gemeinsam zur strukturierten Patientenversorgung

Strukturierte Medizin versus improvisierte Medizin. Und? Oder? Quo vadis?

Ergebnisqualitätsmessung – Motor für Innovation, Qualitätssteigerung und wirtschaftlichen Erfolg

Der strukturierte Behandlungsprozess - des Kaufmanns Freud, des Arztes Leid?

Moderation

Hauptstadtkongress | Programmstand: 26.09.2016
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.