Loading

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben

Zertifikat als „Magnet-Klinik“: Bringt das gutes Personal und viele Patienten?

17.05.2016

Es ist ein Konzept, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen - dem Personalnotstand in der stationären Krankenpflege etwas Wirkungsvolles entgegenzusetzen und in Zeiten eines wettbewerbsgeprägten Gesundheitswesens Patienten für eine Klinik zu begeistern. Das Konzept heißt "Magnet-Klinik" - als Sinnbild dafür, qualifizierte Mitarbeiter und Patienten gleichermaßen anzuziehen. 

Das Konzept hat das US-amerikanische American Nurses Credentialing Center (ANCC) in den 1990er Jahren ausgetüftelt. Das ANCC zertifiziert seitdem Kliniken, wenn bestimmte Qualitätskriterien in der Pflege erfüllt sind. Dazu gehören beispielsweise berufliche Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten für die Pflegekräfte, eine geringere Arbeitsbelastung auf den Stationen mit der Chance zu mehr Zuwendung und Beratung für die Patienten sowie auch die permanente empirische Evaluation der pflegerischen Qualität. 

In etlichen Studien wiesen Magnetkrankenhäuser deutlich geringere Komplikations- und Sterblichkeitsraten auf als andere Kliniken, die vor allem auf die Relation Patienten pro Pflegekraft, aber auch auf bessere Ausbildung zurückzuführen waren. In den USA kommt kaum eine große Klinik mehr ohne Zertifizierung als Magnet-Klinik aus, will sie wirtschaftlich erfolgreich sein. 

Ob und wie das Modell auf deutsche Krankenhäuser übertragbar sein könnte, wird Thema auf dem Hauptstadtkongress sein: Unter dem Titel "Patientenströme lenken, Mitarbeiter gewinnen - was genau macht eine Magnetklinik aus?" diskutieren Irmtraut Gürkan, Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Heidelberg, Andreas Schneider, Direktor Pflege und Patientenmanagement der Sozialstiftung Bamberg, Marcel Weigand, Weiße Liste, und Janina Colmorgen, Pflegerische Zentrumsleiterin des Zentrums für Innere Medizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. 

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit ist mit mehr als 8.000 Entscheidern aus Gesundheitswirtschaft und Politik die jährliche Leitveranstaltung der Branche. Der 19. Hauptstadtkongress findet vom 8. bis 10. Juni 2016 im CityCube Berlin statt.