Loading

Sonderformate

Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2017

Neben dem Hauptstadtforum Gesundheitspolitik sowie den Fachkongressen gibt es weitere Sonderformate beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2017.

Satellitensymposien

Hier können Unternehmen und Institutionen Ihre Dienstleistungen und Produkte präsentieren und erhalten Zugang zu den Entscheidern der Gesundheitsbranche. Satellitensymposien werden gemeinsam mit dem Hauptprogramm der Fachkongresse veröffentlicht.

90-minütiges Symposium

  • Raumkapazität bis zu 90 Personen
  • Ankündigung im Hauptprogramm des Kongresses: Postversand an über 100.000 Entscheider der deutschen Gesundheitswirtschaft
  • Exklusiv: Nur jeweils ein Symposium pro Zeitschiene
  • 2 Tickets Krankenhaus Klinik Rehabilitation zum Besuch aller Kongressveranstaltungen des Hauptstadtkongresses (zusätzliche Tickets zum Sondertarif buchbar)
  • 75 Tickets für das Ausstellungsforum und zum Besuch des Symposiums für Kunden und Interessenten

Preise und Bestellformular

12.000 € zzgl. MwSt.
30 % Preisrabatt auf die ersten 16 qm der Standfläche

Gern erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot. Weitere Informationen und das Anmeldeformular zum Download

90-minütiges Symposium

  • Raumkapazität bis zu 45 Personen
  • Ankündigung im Hauptprogramm des Kongresses: Postversand an über 100.000 Entscheider der deutschen Gesundheitswirtschaft
  • Exklusiv: Nur jeweils ein Symposium pro Zeitschiene
  • 1 Ticket Krankenhaus Klinik Rehabilitation zum Besuch aller Kongressveranstaltungen des Hauptstadtkongresses (zusätzliche Tickets zum Sondertarif buchbar)
  • 40 Tickets für das Ausstellungsforum und zum Besuch des Symposiums für Kunden und Interessenten

Preise und Bestellformular

9.500 € zzgl. MwSt.
30 % Preisrabatt auf die ersten 16 qm der Standfläche

Gern erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot. Weitere Informationen und das Anmeldeformular zum Download

Kongress-Suite mit Panoramablick auf das Ausstellungsforum

Den passenden Rahmen für Besprechungen, VIP-Präsentationen oder Entscheider-Lunches finden Unternehmen an allen drei Kongresstagen in einer exklusiven Suite in luftiger Höhe mit Panoramablick über das Ausstellungsforum.

Suite an allen drei Kongresstagen

  • Raum mit ca. 30 qm oberhalb der Ausstellungshalle mit Panoramablick in die Fachausstellung
  • Raumkapazität: 12–20 Personen
  • Logo im Leitsystem des Kongresses
  • Ausstattung nach Absprache: Sitzgruppe und/oder Besprechungstisch, Flatscreen
  • 2 Tickets Krankenhaus Klinik Rehabilitation zum Besuch aller Kongressveranstaltungen des Hauptstadtkongresses (zusätzliche Tickets zum Sondertarif buchbar)

Preise und Bestellformular

9.500 € zzgl. MwSt.
30 % Preisrabatt auf die ersten 16 qm der Standfläche
Buchung in Kombination mit Unternehmensworkshop zu Sonderkonditionen möglich

Gern erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot. Weitere Informationen und das Anmeldeformular zum Download

Unternehmensworkshop

Workshops auf dem Hauptstadtkongress bieten Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit einer exponierten Präsentation ihrer Produkte, Konzepte und Dienstleistungen.

45 Minuten Vortragszeit

  • Raumkapazität: bis zu 25 Personen
  • Beamer und Notebook
  • Ankündigung im Programm-Booklet und auf der Webseite des Hauptstadtkongresses sowie in der Programmübersicht des Ausstellungsforums im kma-Supplement
  • Ankündigung von Titel und Zeit in der kma-Sonderbeilage
  • 50 Freikarten für das Ausstellungsforum für Ihre Kunden und für Interessenten
  • 1 Ticket Krankenhaus Klinik Rehabilitation zum Besuch aller Kongressveranstaltungen des Hauptstadtkongresses
  • 50 Freikarten für das Ausstellungsforum und zum Besuch des Workshops für Kunden und Interessenten

Preise und Bestellformular

4.800 € zzgl. MwSt.
30 % Preisrabatt auf die ersten 16 qm der Standfläche

Gern erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot. Weitere Informationen und das Anmeldeformular zum Download

09. Juni 09:00 - 10:30
M5 

Wirtschaftlichkeit und Qualität durch krankenhausübergreifende Kooperation: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren

Kurzvorträge und Podiumsdiskussion

aus Sicht des Trägers

aus Sicht des Klinikmanagements

aus medizinischer Sicht

Moderation

09. Juni 11:30 - 13:00
M5 

Personalisierte Medizin – personalisierte Diagnostik: Das Labor als Innovationstreiber

Kurzvorträge und Podiumsdiskussion

aus Sicht der Industrie

aus Sicht der Forschung

Moderation

09. Juni 14:30 - 16:00
M5 

Klinische Qualität als Wettbewerbsvorteil – Aktuelle Beiträge der Labordiagnostik

Kurzvorträge und Podiumsdiskussion

aus Sicht der Hygiene

aus Sicht der Kliniken

aus Sicht des Qualitätsmanagements

Moderation

08. Juni 12:15 - 13:45
M1 

Qualität in der Labordiagnostik – quo vadis?

Ein Satellitensymposium des ALM e. V. - Akkreditierte Labore in der Medizin und Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e. V. (SpiFa)
Begrüßung
Herausforderungen der Medizin

Qualität der laborärztlichen Patientenversorgung der Bevölkerung in Deutschland – Perspektive Laborversorger

Herausforderung der Gesundheitspolitik

Klug entscheiden für Ärzte wie Patienten: Was ist nötig in der Labormedizin?

Wie kann Innovation und Qualität der Labordiagnostik für die Patienten gesichert werden?

08. Juni 14:00 - 15:30
Cube Club 

Universitätsmedizin als Partner in kooperativen Versorgungsmodellen: Was funktioniert? Welche Hürden sind zu überwinden

Ein Satellitensymposium der Deutschen Hochschulmedizin e. V.
Begrüßung und Moderation
Kurzvorträge

Kooperationen zwischen Universitätsklinika und Plankrankenhäusern aus Sicht des Bayerischen Gesundheitsministeriums

Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum Adipositas: Welche Chancen liegen darin für die Krankenkassen?

Das Heidelberger Netzwerkmodell: Vorteile für die Partner

AugenNetz Südbaden: Vorteile aus der Sicht eines niedergelassenen Augenarztes

anschließend Podiumsdiskussion

09. Juni 14:30 - 16:00
Cube Club 

KMI-Talk: Mit einem Bein im Gefängnis? Wie Krankenhäuser und Ärzte kooperieren dürfen. Die schwierige Grenzziehung zwischen geforderter Kooperation und verbotener Korruption

Ein Satellitensymposium der medhochzwei Verlag GmbH
Statements und Podiumsdiskussion
Moderation