Programm

Themen des Deutschen Pflegekongresses

lux_pfk

DER DEUTSCHE PFLEGEKONGRESS MIT BEWÄHRTEN
FORMATEN & NEUEN IDEEN

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, in den letzten beiden Jahren waren persönliche Begegnungen bei Kongressen kaum möglich und wir alle haben diese – trotz digitaler Angebote – sehr vermisst.

Endlich ist es wieder soweit: Der Deutsche Pflegekongress 2022 findet live und in Präsenz statt und wir laden Sie von Herzen ein in Berlin dabei zu sein. Hochaktuelle und spannende Themen sowie neue Formate erwarten Sie.

Die neue Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag eine Vielzahl relevanter Themen aufgegriffen, um die Situation der Pflege zu verbessern. Dies sind u.a. die Einführung der PPR 2.0, die Regelung einer bundeseinheitlichen Pflegeassistenzausbildung, die Stärkung der Pflege im G-BA, Akademisierung der Pflege, die Stärkung der Pflegerischen Selbstverwaltung u.a.m. Was davon am Ende umgesetzt wird, bleibt abzuwarten!

Eins aber ist sicher, die Zeit drängt! Denn die demografische Entwicklung, der Fachkräftemangel und die steigende Zahl an Pflegebedürftigen dulden keinen Aufschub. Die Sicherstellung der pflegerischen Versorgung ist bedroht, so zeigen es zahlreiche Studien und Analysen. Es braucht also nicht ein „Weiter so“, sondern die Situation verlangt nach grundlegenden Veränderungen, nach neuen Wegen und Konzepten.

Wie diese aussehen können, darüber sprechen und diskutieren wir beim Deutschen Pflegekongress 2022 mit Persönlichkeiten und Akteuren aus der Pflege, den Verbänden, der Politik, der Medizin und der Gesundheitswirtschaft. Seien Sie dabei.

Wir freuen uns Sie Wiederzusehen.

Herzlichst

Vera Lux
Wissenschaftliche Leitung
Deutscher Pflegekongress

  • Pflege und Politik
  • Neue Bundesregierung, neuer Kurs? Erwartungen der Pflege an die „Koalition des Fortschritts“
  • Pflegekammern: Selbstzweck oder Zukunftsmodell?
  • Angemessene Pflege sicherstellen: Pflegebudget – Pflegepersonalquotient– PpUGV: Zielführend oder irreführend?

 

  • Ausbildung – Studium – Beruf
  • 2 Jahre der Generalistik: Gibt es neue Erkenntnisse?Auswirkungen auf die Alten- und die Krankenpflege
  • Ausbildung und Studium erfolgreich abgeschlossen. Und was kommt danach?

 

  • Pflegemanagement und „Pflege-Specials“
  • Pflegemanagement modernisieren. Bewährtes erhalten oder neue Wege gehen? Viele Wege führen nach Rom.
  • Pflege und Gesellschaft: Pflege geht jeden an!
  • Best-Practice-Mitarbeitergewinnung und -sicherung
  • Marketing und Sichtbarkeit der Pflege: Was sich ändern muss – was WIR ändern müssen!
  • Der Arbeitgeber ist gefordert: Werte und Unternehmenskultur als Basis für eine patientenorientierte Pflege
  • Zur Zukunft und Sicherstellung der ambulanten und häuslichen Pflege: Gibt es neue Wege?
  • Personalschlüssel vs. Fachkraftquoten – die richtige Mischung machts!
  • Tariftreueregelung ante portas: Was kommt auf Pflegeunternehmer und Pflegekräfte zu?
  • Dreiklang: Digitalisierung – Transformation – gesamtheitliche
  • Lösungsansätze
  • Einbindung der Pflege in die Telematikinfrastruktur – eine Bestandsaufnahme

 

  • Pflegekongress und Ärzteforum
  • Medizin und Pflege. Gemeinsam sind wir besser. Teamarbeit als Ressource
  • Dement in der Notaufnahme: Wenn alle reden – aber einer nicht reden kann!
  • 9. Interprofessioneller Gesundheitskongress

Das aktuelle Programm für den Hauptstadtkongress 2022
wird in Kürze online sein.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Hauptstadtkongress Newsletter

Kongressbüro

Anlaufstelle für Kongressteilnehmer & Aussteller

Hauptstadtkongress

Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

Teilnehmer-Service

m:con – mannheim:congress GmbH
Mila Brnovic
Telefon: +49 (621) 4106 170
E-Mail: hsk.registrierung@mcon-mannheim.de

Ausstellungsorganisation

m:con – mannheim:congress GmbH
Sebastian Theis – Sales / Industrie
Telefon: +49(0)621 / 4106 – 116
E-Mail: sebastian.theis@mcon-mannheim.de