Loading

Referentendetail

 

Gabriele Tammen-Parr

Gründerin und Leiterin von Pflege in Not, Beratungs- und Beschwerdestelle bei Konflikt und Gewalt in der Pflege älterer Menschen, des Diakonischen Werks Berlin Stadtmitte e. V.; Dipl.-Sozialpädagogin, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Mediatorin.

www.pflege-in-not-berlin.de

Freitag, 08. Juni 2018 14:00 - 16:00
A 4 

Betreuung in den eigenen vier Wänden: Profis und pflegende Angehörige Hand in Hand

Input

Häusliche Pflege – neu denken?! Aus der Sicht pflegender Angehöriger!

Kurzvorträge mit anschließender Diskussion

„Ich schaffe es nicht mehr!“ – Gutes Miteinander von familialer und beruflicher Pflege

Kompetenzrahmen zwischen Profis und pflegenden Angehörigen festlegen: Modellprojekt Pflege und Betreuung in häuslicher Gemeinschaft (sogenannte 24-Stunden-Betreuung) aus einer Hand – einfach, legal, qualitätsgesichert

Auswirkungen der Pflegestärkungsgesetze auf die Pflege zu Hause

Menschliche Betreuung/Versorgung und technische Unterstützung

Migranten betreuen Migranten – ehrenamtlicher Migrantenlotsendienst (Projekt)

Moderation

Hauptstadtkongress | Programmstand: 26.11.2018
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.